Wir über uns

© VCI/Fuest

Das FREQ-Netzwerk (Female Research Equality) ist ein Zusammenschluss von Naturwissenschaftlerinnen im Bereich der Chemie und der angrenzenden Wissenschaften, die während ihrer Laufbahn aktiv vom Fonds der Chemischen Industrie gefördert wurden oder werden (Liebig-Stipendium, Fonds- oder Kekulé-Stipendium oder Sachbeihilfe).

Unser Ziel ist die Stärkung von Frauen in der Naturwissenschaft an Hochschulen, zu diesem Zwecke treffen wir uns zweimal im Jahr, um uns über für uns relevante Themen auszutauschen und den Kontakt zwischen uns zu stärken. Zusätzlich organisieren wir alle zwei Jahre ein "Seminar der besonderen Art" für weibliche Doktorandinnen, die vom FCI durch ein Promotionsstipendium unterstützt werden. Dieses Seminar liegt uns besonders am Herzen, da leider nur wenige der durch den Fonds geförderten Wissenschaftlerinnen ihren Weg in die Hochschulkarriere finden.

Das Netzwerk ist ein sehr aktives Netzwerk, das durch viel Engagement der Mitglieder durch konkrete Themenvorschlägen und rege Teilnahme an den Treffen mit Leben gefüllt wird.